Gebäudereinigung

Das Gebäudereiniger-Handwerk ist ein modernes und innovatives Dienstleistungshandwerk. Mit seinem komplexen Tätigkeitsfeld und der kulturellen Vielfalt der Beschäftigten nimmt es auf dem Arbeitsmarkt eine integrative Rolle ein. Während der Pandemie ist die Wertschätzung der Tätigkeiten stark gestiegen und mit ihr die gesellschaftliche Bedeutung der Branche.

Inzwischen ist die Gebäudereiniger-Branche das beschäftigungsstärkste Handwerk in Deutschland und hat sich zu einem hochinteressanten und sicheren Arbeitgeber entwickelt.

Die Gesellen- und Meisterprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk ist staatlich anerkannt.

Seit 1977 besuchen Auszubildende aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland die Gewerbliche Schule Metzingen für ihre schulische Ausbildung.

Sowohl die Ausbildung in der Berufsschule als auch in der Meisterschule Gebäudereinigung kann durch die Bundesagentur für Arbeit (Bildungsgutscheine) gefördert werden. Die Schularten sind nach AZAV zertifiziert.

Das Gebäudereiniger-Handwerk umfasst neben der klassischen Unterhaltsreinigung auch Dienstleistungen wie Glas-, Fassaden-, Krankenhaus-, Baustellen-, Verkehrsmittel- und Industriereinigung. Ebenso gehören Grünflächenpflege, Catering, Hausmeisterdienste, Denkmalpflege und Winterdienst zum Leistungsspektrum der Gebäudereinigung.

Sämtliche Bereiche finden sich in den Ausbildungsinhalten der Schule wieder. Dabei stehen auch neue Herausforderungen z. B. beim Umweltschutz, der Nachhaltigkeit sowie Zusatzdienstleistungen in Theorie und Praxis genauso auf dem Stundenplan wie die Qualitätssicherung und das unternehmerische Know-how.

Unsere Bildungsgänge im Fachbereich Gebäudereinigung